Fabrikbach

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um nach der Trockenlegung vieler Stadtbäche (in den 1960er Jahren im Zusammenhang mit dem Bau der S-Bahn-Stammstrecke) weiterhin genügend Wasser für das Bachsystem im Englischen Garten zur Verfügung zu haben, wurde für den früher zu den äußeren Stadtbächen zählenden Fabrikbach an der Mariannenbrücke ein neuer Zulauf aus der Isar gebaut. Der Fabrikbach teilt sich in den Stadtmühlbach und den Stadtsägmühlbach, der unter der Pfarrkirche St. Anna und der St.-Anna-Schule, dem Standort der ehemaligen Stadtsägmühle, hindurchfließt. Beide Bäche sind in den Innenhöfen des Wacker-Hauses an der Prinzregentenstraße heute wieder offengelegt. Sie fließen durch getrennte Bögen der Eisbachbrücke unter der Prinzregentenstraße hindurch und vereinigen sich unmittelbar hinter der Brücke zum Eisbach, der durch den Englischen Garten fließt.

Lage

>> Geographische Lage des Gewässeranfangs von Fabrikbach im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

>> Geographische Lage des Gewässerendes von Fabrikbach im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)