Dominik Krause

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dominik Krause (* 1990 in München) ist ein Münchner Kommunalpolitiker. Er ist seit Mai 2014 Grünen-Stadtrat und seit 25. Oktober 2023 zweiter Bürgermeister von München[1]. Er trat die Nachfolge von Katrin Habenschaden an, die zur Deutschen Bahn nach Berlin wechselte.

Werdegang

Dominik Krause ist studierter Physiker (M. Sc. TUM). Neben seiner Stadtratstätigkeit war er 20192020 Vorsitzender der Münchner Grünen, seit 2012 aktiv bei München ist bunt! e.V. Fraktionsvorsitzender. Mitglied im Kreisverwaltungs-, Umwelt-, Wirtschafts- und Planungsausschuss. Aufsichtsrat der Stadtwerke München. Schwerpunkte: - Bürgerrechte und Demokratie - Kampf gegen Rechtsradikalismus - Umstieg Erneuerbare Energien und Energieeffizienz - Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen & Transgender - Erhalt und Ausbau der kommunalen Flüchtlingspolitik[2].

Privates

Dominik Krause lebt offen schwul[3] und will demnächst seinen langjährigen Partner Sebastian Müller heiraten[4].

Einzelnachweise