Baldestraße

Aus München Wiki
Version vom 13. Februar 2023, 20:50 Uhr von Wuschel (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baldestraße
Straße in München
Baldestraße
Basisdaten
Ort München
Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt Glockenbach
Name erhalten 1877 Erstnennung[1]
Anschluss­straßen
 
Geyerstraße Am Glockenbach Auenstraße
Bus.png
 
58 68 132 Baldeplatz
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Kraftfahrzeuge
Technische Daten
Straßenlänge 204 m
Straßennamenbücher
(1894), Rambaldi S. 36-37 Nr. 57 (hier 1877)
(2016), Dollinger S. 36

Die Baldestraße liegt in der Isarvorstadt und führt vom Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz zur Auenstraße am Baldeplatz.

Die Straße, wie auch der gleichnamige Platz, wurde 1877 benannt nach Jakob BaldeW (1604 – 1668). Balde war einer der bedeutendsten Jesuitendichter Münchens; seine lateinische Dichtung bildet eine Art Prolog für das aufkommende Zeitalter des Barock und des Rokoko.

Die Straße ist eine Fahrradstraße[2].

Lage

>> Geographische Lage von Baldestraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Einzelnachweise

  1. Stadtgeschichte München: Baldeplatz
  2. Landeshauptstadt München: Liste der Fahrradstraßen