Zeit des Zweiten Weltkriegs

Aus München Wiki
(Weitergeleitet von Zweiter Weltkrieg)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Zweite Weltkrieg begann in Europa am 1. September 1939 mit dem deutschen Angriff auf Polen. Am 30. April 1945 marschierte die US-Armee in München ein. Der Zweite Weltkrieg endete in Europa mit der deutschen Kapitulation am 8. Mai 1945.

München hatte bei der Volkszählung im Mai 1939 ca. 840.600 Einwohnerinnen/-er und war damit die viertgrößte Stadt im Deutschen Reich. Im Laufe des Krieges schrumpfte sie durch Kriegsopfer, Todesfälle, Deportation und Ermordung von jüdischen Bewohnern, Flucht und Evakuierungen auf geschätzte 550.000 Einwohnerinnen/-er. Bei Kriegsende war etwa 40% des Gebäudebestandes zerstört.

Luftkrieg

Historisches Kriegsluftbild 1945

Bereits ab dem Jahre 1933 gab es in München Luftschutzübungen. Ab Kriegsbeginn bis zum Mai 1940 fanden nur Aufklärungsflüge der RAF (Royal Air Force) statt. Bis zum Ende 1940 versuchte die RAF in Nachtangriffen erfolglos anzugreifen. Bis August 1942 folgte dann eine Phase ohne jegliche Angriffe, was der Stadt den Namen "Luftschutzkeller des Reiches" einbrachte.

Mit der Nacht vom 18. auf den 19. September 1942 erreichte das erste vernichtende Flächenbombardement mit einem Angriff von 89 Maschinen der RAF auch München. 160 Tonnen Bomben wurden abgeworfen, 143 Münchner getötet, fünf der angreifenden Maschinen wurden abgeschossen, vier kehrten beschädigt heim. München war vorrangig als Verkehrknotenpunkt für die Luftangriffe entscheidend, insbesondere die Luftfahrttechnik (BMW und zahlreiche Flugplätze). In den Anfangsjahren war München insbesondere durch eine gut funktionierende Flugabwehr, die ihre Informationen bereits aus Nordfrankreich bekam, die ausgebauten Abwehrstellungen vor den Städten München und Augsburg und durch die lange Flugzeit ein eher seltenes Ziel.

Die Kinderlandverschickung, die in den norddeutschen Gebieten bereits 1940 begann und Kinder aus Ballungsgebieten in ländliche Gebiete, wie nach Oberbayern, in Sicherheit vor den Angriffen brachte, wurde auf Veranlassung von Gauleiter Giesler ab August 1943 auch für die Münchner Schulkinder zum Alltag.

Die Flächenbombardierungen der RAF verstärkten sich ab März 1944 durch Präzisionsangriffe der US-Luftwaffe, die von Südwesten her über die Alpen auf München zuflog. Ab Juli 1944 kann von der totalen Luftherrschaft der alliierten Luftstreitkräfte gesprochen werden. Daraus folgten erstmals in diesem Krieg massive Verschlechterungen der Versorgungslage in der Stadt.

Während es in der Stadt noch vom Angriff am Vortag brannte, erfolgte der schwerste Luftangriff am 12. Juli 1944. Aus 1.124 Bombern wurden rund 2.400 Tonnen Bomben abgeworfen. An diesem Tag starben 631 Menschen und 1.711 wurden verletzt.

In der Schlussphase des Krieges ab Ende Februar 1945 kam es vor allem zu taktischen Stör- und Tiefangriffen; vier Tage vor dem Eintreffen der US-Bodentruppen am 30. April, erfolgte der letzte Luftangriff.

Die Rüstungsproduktion in und um Mü

Lazarette

Der alliierte Vormarsch

Die 7. US-Armee kämpfte in Bayern …

In Unterfranken vom 1. bis 8. April

Ober- u. Mittelfranken vom 11. bis 20. April

Oberpfalz vom 21. bis 24. April

und

durch Niederbayern vom 24. an.


5. Mai 1914: Kapitulation der deutschen Heeresgruppe G (Süddtld.)



Achtung.png S t u b
Dieser Abschnitt bzw. dieser Artikel über Zeit des Zweiten Weltkriegs im München-Wiki ist leider noch etwas lückenhaft.
(Evtl. gibt es schon mehr bei des Zweiten Weltkriegs Zeit des Zweiten Weltkriegs in der Wikipedia? ¡ ?)

Wenn D u mehr zu diesem Thema weißt, wäre es schön, wenn du daran weiter schreibst. Beteilige dich doch einfach am Münchenwiki!  Du kannst diese Seite dann gerne weiter bearbeiten.
Vielen Dank!

Zum Kriegsende 1945 in der Region, Einmarsch der Alliierten in München

Siehe dazu auch

Die Alliierten marschierten weiter ins Voralpengebiet und in Richtung Wien

Von München aus …


Achtung.png S t u b
Dieser Abschnitt bzw. dieser Artikel über Zeit des Zweiten Weltkriegs im München-Wiki ist leider noch etwas lückenhaft.
(Evtl. gibt es schon mehr bei des Zweiten Weltkriegs Zeit des Zweiten Weltkriegs in der Wikipedia? ¡ ?)

Wenn D u mehr zu diesem Thema weißt, wäre es schön, wenn du daran weiter schreibst. Beteilige dich doch einfach am Münchenwiki!  Du kannst diese Seite dann gerne weiter bearbeiten.
Vielen Dank!

Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Wie in allen Teilen des Reiches gab es nach den ersten Terroraktionen 1933/34 auch in München nur noch wenig Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Aber es gab vereinzelt kleinere Gruppen oder Einzelpersonen, die Widerstand wagten.

Literatur


  • Richard Bauer: Fliegeralarm - Luftangriffe auf München von 1940 bis 1945. Hugendubel, München, 1995,1997. 177 Seiten. ISBN 3-88034-963-0
  • Georg Haberl, Walburga Fricke: Anfang und Ende des Tausendjährigen Reiches in Ostbayern. 2 Bände, 2009. ISBN 9783850227599


Weblinks


Wikipedia.png
Das Thema "Zeit des Zweiten Weltkriegs" ist aufgrund der überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Erreichbar über diesen Link: Chronik des Zweiten Weltkrieges.


Achtung.png S t u b
Dieser Abschnitt bzw. dieser Artikel über Zeit des Zweiten Weltkriegs im München-Wiki ist leider noch etwas lückenhaft.
(Evtl. gibt es schon mehr bei des Zweiten Weltkriegs Zeit des Zweiten Weltkriegs in der Wikipedia? ¡ ?)

Wenn D u mehr zu diesem Thema weißt, wäre es schön, wenn du daran weiter schreibst. Beteilige dich doch einfach am Münchenwiki!  Du kannst diese Seite dann gerne weiter bearbeiten.
Vielen Dank!