Yoshinkan Aikido - Yomeikan Dojo

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Yomeikan Aikido-Dojo ist eine private Aikido-Schule.

Aikido ist eine moderne japanische Kampfkunst, die Anfang des 20. Jahrhunders von Morihei Ueshiba entwickelt wurde. Es zählt zu den klassischen Budo-Künsten. Das Ziel des Aikido ist es, Aggressionen auf eine harmonische Art abzuwehren. Die Energie eines Angreifers wird nicht abgeblockt, sondern so umgelenkt, dass der Verteidiger daraus einen Vorteil erlangt. Der Angreifer wird in eine Situation gebracht, in der er nicht erneut angreifen kann, er wird dabei aber nicht unnötig verletzt. Aikido wird daher oft als harmonische oder sanfte Kampfkunst bezeichnet.

Yoshinkan ist ein Aikido-Stil, der von Gozo Shioda - einem frühen Schüler von Morihei Ueshiba - begründet wurde. Yoshinkan unterscheidet sich von anderen Aikido-Stilen vor allem durch stärkere Systematik in der Lehrmethode und den Techniken, was vor allem Anfängern den Einstieg erleichtert. Es wird in Japan auch als Selbstverteidigungskunst für Polizeikräfte gelehrt.

Anschrift

Yoshinkan Aikido - Yomeikan Dojo


Theresienstraße 160 (Ecke Schleißheimer Straße)
D-80333 München
☎ : 089 / 57 90 96 41
@ : Ricardo@yomeikan.de

Www.png www.yomeikan.de, offizielle Website