U-Bahnhof Aidenbachstraße

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
München U3.jpg

Der U-Bahnhof Aidenbachstraße ist ein Bahnhof der Münchner U-Bahn. Er befindet sich im Stadtteil Obersendling und wird von der Linie U 3 bedient. Vier Stationen weiter folgt der südliche Endbahnhof der Linie Fürstenried West.

Der Bahnhof wurde am 28. Oktober 1989 mit der Strecke zwischen den Bahnhöfen Implerstraße und Forstenrieder Allee eröffnet.


Die Gleise unterqueren die namensgebende Aidenbachstraße, benannt nach dem niederbayrischen Ort Aidenbach, unmittelbar westlich der Station und südlich des Ratzingerplatzes.


Die Hintergleiswände des Bahnhofs wurden blau bemalt und besitzen auf jeder Seite 12 Doppelspiegel.

Siehe auch


Wikipedia.png Das Thema "U-Bahnhof Aidenbachstraße" ist aufgrund der überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.

Erreichbar über diesen Link: U-Bahnhof Aidenbachstraße.