Taxisgarten

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingangsbereich
Gaststättengebäude vom Wirtsgarten aus gesehen

Der Taxisgarten ist ein gemütlicher Wirtsgarten in Gern mit den heute angeblich besten, aber auch teuersten, Spareribs Münchens. Er wurde bereits 1924 eröffnet.

Die Liegenschaft war bereits vor dem 2. Weltkrieg eine Gaststätte. Seit 1946 wurde deren früherer Festsaal als Filmtheater unter dem Namen Park-Kino genutzt, bis es 1971 schließen mußte und wieder in eine Gastwirtschaft zurückverwandelt wurde. Das Gebäude befindet sich auf einem abgetrennten Teil des Erholungsparks für Kriegs- und Körperbeschädigte, besser bekannt als Taxispark.

Durch die Pacht des Taxisgartens finanzierte der Verein Erholungspark für Kriegs- und Körperbeschädigte München die in seiner Trägerschaft befindlichen Erholungseinrichtungen des Erholungsparks. Heute werden die durch Verpachtung des Biergartens erzielten Erträge vom Freistaat Bayern einbehalten. Nachdem der Freistaat in einem ersten Verfahren einer Räumungsklage gegen den Verein gewonnen hatte, wurden diesem in einem zweiten Verfahren 2010 für die Häuser, Umkleiden, das Schwimmbecken und das Gaststättengebäude des ehemaligen Biergartens eine Ablöse in Höhe von 950.000 Euro zugesprochen.

Adresse

Adr.png

Taxisgarten
Taxisstraße 12
D-80637 München
☎ : 089 / 15 68 27
@ : info@taxisgarten.de

Lage

>> Geographische Lage von Taxisgarten im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)


www, sonst noch