Seeaustraße

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Seeaustraße im Lehel führt von der Lerchenfeldstraße zur Oettingenstraße.

Sie wurde benannt nach Johann Friedrich von SeeauW, Fachkommissär in der Kaiserlichen Administration in Bayern.

Die gesamte Nordseite der Seeaustraße wird unter der Hausnummer 1 vom Luitpold-Gymnasium, einem staatlichen, naturwissenschaftlich-technologischen und neusprachlichen Gymnasium, vereinnahmt.

Auf der Südseite der Seeaustraße befindet sich unter Nr. 2 ein Dienstgebäude des Staatlichen Bauamts München 1.

Lage

>> Geographische Lage von Seeaustraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)