Schommer Straße

Aus München Wiki
(Weitergeleitet von Schommerstraße)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schommer Straße vorher Schommergäßchen war bis 1946 die Bezeichnung für die Adolf-Kolping-Straße.

Von 1827 bis 1832 baute Johann Nepomuk Pertsch am Anfang der Straße beim Stachus die Alte St. Matthäus-Kirche, die erste protestantische Kirche Münchens, die 1938 abgebrochen wurde und nach dem Krieg in den Anlagen des Sendlinger-Tor-Platzes neu entstand.[1]

1854 überlebte Michael Stenglein (* 18. Juni 1810 zu Bamberg; † 11. Mai 1879 in der Irrenanstalt zu St. Georgen (Bayreuth)) das Schleimfieber (Cholera) mit der er sich im Schommergäßchen infiziert hatte. [2]

In der Schommerstraße 2-7 befand sich seit 7. Mai 1855 das Zentral-Gesellenhaus [3]

Von 1924 bis 1925 baute die Balaluwa Fahrzeug AG München, Schommerstr. 1, einen 350 cm³ Einzylinder-Motor von John Alfred Prestwichin (J. A. P.) in ein Motorrad.