Nußbaumanlagen

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bezold-Denkmal

Die Nußbaumanlagen (oder der Nußbaumpark) sind ein denkmalgeschützter 2 ha großer Park im Zentrum Münchens.

Sie werden von der Nußbaum-, der Zenetti-, der Lindwurmstraße und dem Sendlinger-Tor-Platz abgegrenzt. Am östlichen Ende steht die neue Kirche St. Matthäus.

Die Anlagen wurden Ende des 19. Jahrhunderts errichtet und sind nach dem Chirurgen Johann Nepomuk von Nußbaum benannt. Im Park gibt es einen Spielplatz und das Bezold-Denkmal mit Brunnen. Der Park steht unter Denkmalschutz.

Lage

>> Geographische Lage von Nußbaumanlagen im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Wikipedia.png
Das Thema "Nußbaumanlagen" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Nußbaumanlagen.