HLC Rot-Weiss München

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der HLC Rot-Weiss München wurde 1932 als Hockeyverein auf einer Wiese an der Albert-Roßhaupter-Straße gegründet und das erste Vereinslokal in der Gaststätte „Kriegersiedlung“ eingerichtet.

Nach dem Zweiten Weltkrieg zog der Verein auf die Bezirkssportanlage am Grasweg um und 1976 in sein eigenes Clubhaus. 1989 baute man auf dieser Anlage den ersten Hockeykunstrasen in Bayern. Kurz nach den Jubiläumsfeierlichkeiten 2007 gründete der HC Rot- Weiß im Zuge einer strukturellen Neuorientierung des Vereins eine zweite Abteilung für Lacrosse. Seit 2008 nennt sich unser Club deswegen Hockey- und Lacrosseclub Rot-Weiß München von 1932 e.V.

Im Westpark verfügt der HLC Rot-Weiß über eine moderne Anlage mit einem den internationalen Standards entsprechenden Kunstrasenplatz, einem Naturrasenplatz und einem modernen Clubhaus. Die Verkehrsanbindung mit U- und S-Bahn am Heimeranplatz, Busanbindung an der Siegenburger Straße und den vorhandenen Parkplätzen sehr gut.

Der HLC Rot-Weiß hat derzeit (2015) ca. 500 Mitglieder, davon über 250 Kinder und Jugendliche im Hockeybereich. Der Lacrosseabteilung gehören etwa 100 Mitglieder an.

Adresse

Adr.png

HLC Rot-Weiss München
Grasweg 67a
D-81373 München
Mobil: 0179 / 29 45 427
@ : kontakt@hlcrwm.de

Wikipedia.png
Das Thema "HLC Rot-Weiss München" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Rot-Weiß München.