Friedhof Nymphenburg

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Im Friedhof Nymphenburg

Der Friedhof Nymphenburg wurde im Jahr 1875 von der Gemeinde Nymphenburg angelegt. Seit der Eingemeindung im Jahr 1899 ist er ein städtischer Friedhof.

Ein Gang durch dieses Gräberfeld ist gleichzeitig ein Gang durch die Orts- und Stadtteilgeschichte. Neben den alteingesessenen Nymphenburger Familien erinnern verschiedene Gräber auch an berühmte Künstler, Wissenschaftler und Politiker Münchens.

Die Geschichtswerkstatt Neuhausen hat in einem Buch dazu Fakten gesammelt.

Folgende Persönlichkeiten haben hier ihre letzte Ruhestätte gefunden:

Lage

Maria-Ward-Straße 10

Literatur

  • Hier ruht, was sterblich war. Der Nymphenburger Friedhof in München — Geschichte und Biographien. Herausgeber und Verlag: Geschichtswerkstatt Neuhausen e.V., München, 2004. ISBN 3-931231-07-0