Familienbrunnen

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Familienbrunnen
.

Der Familienbrunnen steht an der Ecke Prinzregentenstraße (bei Haus 56) und Widenmayerstraße.

Material: Der Brunnentrog, würfelförmig, aus Veroneser Marmor mit Reliefs auf allen vier Seitenflächen mit Getier und Pflanzenwelt im Wasser. Die Drei-Figuren-Gruppe wurde in Bronze gestaltet.

Künstler war Franz Mikorey

Guss durch Alexander Pana

Zeit der Errichtung: Mai 1957

Beschreibung

Die mythologische Dreiheit am Modell des menschlichen Familienverhältnisses von Vater, Mutter und Kind, hier dargestellt als heitere Nixen, die - wie alles Leben - aus dem Wasser kommen.

Gemeinsam mit den vier Brunnen-Fontänen springen sie - einer Delphin-Gruppe gleich - wie ein Choral in das Licht des Lebens.

Dahinter ist auf dem Weg im Geheimnis das Heilige zu erahnen, das zwar intellektuell nicht zugänglich ist, unsere Seele aber — im je eigenen Umgang mit "Furcht und Hoffnung" — auf einen Weg denkenden sich Vergewisserns des individuellen religiösen Bezugs hinzuführen vermag.

Quellen/Weblinks

  • Otto Josef Bistritzki: Brunnen in München. Callwey, 1974, Nr. 80 , auf S. 102

Siehe auch