Dachau

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der ehemalige Markt und die heutige Stadt Dachau hat ca. 45.600 EinwohnerInnen. Dachau ist neben Freising eine der beiden etwas größeren Nachbarstädte von München.

Kreis, Lage, Unterzentren

Dachau ist Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis Dachau (ca. 140.000 Einwohner) und liegt nordwestlich von München an der Amper.

Die Würm mündet kurz vor der Gemeindegrenze zu Hebertshausen in die Amper, und diese mündet bei bei Moosburg in die Isar.

Angrenzende Gemeinden sind Röhrmoos im Norden, Hebertshausen im Nordosten, Oberschleißheim im Osten, Karlsfeld im Süden, Bergkirchen im Westen und Schwabhausen im Nordwesten.

Die Stadt Dachau teilt sich in vier Unterzentren:

  • die Altstadt mit der Altstadt Dachau, Mitterndorf, Udlding, Etzenhausen, Unterer Markt, Webling
  • Dachau-Ost mit Unteraugustenfeld, Polln, Obergrashof, Teile von Prittlbach, Würmmühle
  • Dachau-Süd mit Oberaugustenfeld, Himmelreich, Holzgarten, Teile von Gröbenried
  • Pellheim mit den Orten Pellheim, Pullhausen, Assenhausen, Lohfeld und Viehhausen (1972 dazu gekommen)

Politik

Im Stadtrat (40 Mitglieder und der Oberbürgermeister Florian Hartmann, SPD) stellt die CSU mit 15 Sitzen die größte Fraktion (Kommunalwahl 2014).


Im Stimmkreis Dachau wurde bei der Landtagswahl 2018 so abgestimmt:

CSU 35,8%
Grüne 17,1%
Freie Wähler 13,4%
SPD 10,6%

Weitere: AfD 9,1%, FDP 5,4%, Bayernpartei 2,4%, Linke 2,2%, ÖDP 1,7%, Piraten 0,6%, Andere, Wahlbeteiligung ....

Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung Dachaus ist eine überlieferte Schenkungsurkunde der Edlen Erchana von Dahauua an den Bischof von Freising. Ab dem 12. Jahrhundert diente das Dachauer Schloss als Sommersitz für zahlreiche bayerische Herzöge aus der Familie der Wittelsbacher. Zwischen 1240 und 1270 erhielt der Ort die Marktrechte. Die Künstlerkolonie Dachau im 19. Jahrhundert machte den Ort neben Worpswede zur bedeutendsten Malerkolonie in Deutschland.

Leider kam es im 20. Jahrhundert durch die Nationalsozialisten zur Errichtung des Konzentrationslagers Dachau (kurz KZ), das neben den anderen Konzentrationslagern und dem Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau in Südpolen zum Inbegriff der Unterdrückung der Bevölkerung und der Judenverfolgung der Nazis zwischen 1933 und 1945 wurde. Dort befindet sich eine Gedenkstätte, um an diesen Terror zu erinnern.

2005 feierte Dachau sein 1.200-jähriges Stadtjubiläum.

Sport

Jedes Jahr am 15. August findet in der Altstadt das Dachauer Bergkriterium, eines der größten Straßenradrennen in Bayern, statt.

Der ASV Dachau war bereits mehrmals Deutscher Meister in der Volleyball-Bundesliga.

Der Billard-Verein BSV Dachau war 2005 und 2006 deutscher Mannschaftsmeister im Pool-Billard.

Wirtschaft

Die größten Arbeitgeber sind das Ersatzteillager der MAN und MTU, die Firma Autoliv und die Amperklinik.

Verkehr

Dachau liegt an der Hauptstrecke München−Ingolstadt−Treuchtlingen und ist Regionalexpress-Halt. Durch die S-Bahn S2 besteht Anschluss an den MVV angeschlossen. Die S2 verzweigt sich am Dachauer Bahnhof nach Altomünster bzw. nach Petershausen.

ÖPNV

Im Norden von Dachau gibt es einen weiteren S-Bahnhof der S2 nach Altomünster mit dem Namen Dachau Stadt.

Straßenverkehr

Siehe auch

Medien

Dahoam in Dachau, eine neue App — demnächst —

Kirsten Hermes und Sandra Eichenseer sind die Gründerinnen von "Dahoam in Dachau", einer neuen App, gekoppelt mit dem dazu passenden Online-Portal sowie einer Facebook-Seite

Karten, Geodaten

Siehe insbesondere auch

Weblinks

Www.png www.dachau.de, offizielle Website

Wikipedia.png
Das Thema "Dachau" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Dachau.