MAN

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der MAN-Standort München ist innerhalb der MAN Truck & Bus Gruppe Stammwerk und Standort der Zentral-Verwaltung. Der Name setzt sich so zusammen: Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg.

Geschichte

Die Wurzeln des heutigen MAN-Konzerns gehen auf das Jahr 1758 zurück. Damals begann durch die Gründung des ersten MAN-Unternehmens, der Hütte St. Antony in Oberhausen, die Ära der Montanindustrie im Ruhrgebiet: Erzabbau, Verhüttung, Weiterverarbeitung zu Eisenprodukten. 1955 erfolgte die Übernahme des ehemaligen Allacher Flugmotorenwerkes von BMW durch die MAN und die Aufnahme der Produktion von Lkw, Bussen und Traktoren. 1967 wurde die Busfertigung nach Penzberg verlagert. 1986 erfolgte Integration von 'M.A.N. in die Gutehoffnungshütte Aktienverein AG' und die Bildung der MAN Aktiengesellschaft und Verlegung des Firmensitzes nach München.

Werk München

Das Werk München fertigt Lkw der schweren Baureihe mit 18 bis 41 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Dort werden darüber hinaus Fahrerhäuser und angetriebene Achsen, Verteilergetriebe und Durchtriebe für den gesamten Werksverbund produziert. Die Lkw-Montage fertigt mit mehr als 900 Beschäftigten Lkw, die Achsfertigung produziert mit mehr als 800 Mitarbeitern Hinterachsen, angetriebene Vorderachsen, Durchtriebe und Verteilergetriebe. Die Sparte Fahrerhaus stellt mit knapp 1.000 Mitarbeitern vollständig ausgestattete Fahrerhäuser her und beliefert den Fertigungsverbund mit Rohbaukomponenten. Die MAN-Werkslogistik beinhaltet die gesamten Prozesse des Wareneingangs über die Materialbereitstellung am Montageband sowie den Versand der Fahrzeuge oder Bauteile und hat ca. 600 Beschäftigte.

Adresse

Adr.png

MAN Truck & Bus AG
Dachauer Straße 667
D-80995 München
☎ : 089 / 15 80 01
@ : info@man-mn.com

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "MAN" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: MAN.