Unterbiberg

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fast schon historisches Luftbild der Ortsmitte (K. S., 1972)

Unterbiberg ist ein Ortsteil von Neubiberg (südöstlich). Es ist der historische Kern der Gemeinde, der trotz der zahlreichen Neubauten der letzten Jahre im Zentrum noch einen typisch oberbayerischen, dörflichen Anblick bietet.

In Unterbiberg gibt es noch eine alte Dorfkirche St. Georg mit Zwiebelturm und alte Bauernhöfe, die allerdings in der Mehrzahl für andere Gewerbezwecke genutzt werden.

Auf dem Kapellenfeld entstand Anfang der 2000er Jahre ein öffentlicher Landschaftspark Campeon mit dem Unternehmenssitz von Infineon und ehemaligem Bundeswehr-Flugplatz.


Wie im gesamten Tal entlang des Hachinger Bachs gibt es auf Unterbiberger Gemeindeboden frühe archäologische Zeugnisse: auf eine spätkeltische Viereckschanze (um 250 v. Chr.) geht der Name für das spätere Dorf „Pipurk“ zurück. Es wurde erstmals um 1040 urkundlich erwähnt.

Lage

An der BAB 8, Ausfahrt Neubiberg, Hochschule der Bundeswehr

Siehe auch