Egon Schiele

Aus München Wiki
(Weitergeleitet von Schiele)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wiener Maler Egon Schiele (geb. am 12. Juni 1890 in Tulln an der Donau, Österreich - gest. am 31. Oktober 1918 in Wien) hat nur wenige Berührungspunkte mit München. Er war ein international geschätzter Maler des Jugendstils und des Expressionismus. Neben Gustav Klimt und Oskar Kokoschka zählt er zu den bedeutendsten bildenden Künstlern der Wiener Moderne.


1912 wurden bei der Ausstellung des "Blauen Reiters" Arbeiten von Schiele in der Galerie Hans Goltz vorgestellt. Dies war die erste Präsentation von seinen Bildern außerhalb Österreichs. Die Neue Pinakothek hat sein Bild Agonie (1912) in ihrem Besitz.

Literatur

  • Tobias G. Natter (Hrsg.): Egon Schiele. Sämtliche Gemälde 1909–1918. Taschen, Köln 2017, ISBN 978-3-8365-4613-3.
  • Gregor Mayer: Ich ewiges Kind. Das Leben des Egon Schiele. Residenz, Salzburg Wien 2018, ISBN 978-3-7017-3403-0.

Weblinks