Michael-Huber-Weg

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mit Beschluss vom 27. April 2006 wurde im Stadtbezirk Au-Haidhausen der Michael-Huber-Weg, der die Spicherenstraße zur Kirchenstraße verbindet nach dem Fabrikanten und Gemeindevorsteher von Haidhausen Michael Huber benannt. Der Weg durchquert das ehemalige Fabrikgelände der Huberwerke.

HsNr. 28
Kindertagesstätte der Landeshauptstadt München in Betriebsträgerschaft des Kinderschutz und Mutterschutz e.V. mit zwei Kindergartengruppen.

Lage

>> Geographische Lage von Michael-Huber-Weg im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

(Quelle: Muenchen.de: Straßenneubenennung 2006)