Mayer'sche Hofkunstanstalt

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mayer'sche Hofkunstanstalt, eine Werkstätte für großflächige Glasgestaltung und (Glas-)Mosaiken in der Seidlstraße, gestaltet seit über 160 Jahren "bunte Fenster". Insbesondere die Glasmalerei bei Kirchenfenstern ist ihr Spezialgebiet. Die Gründung als Kirchenkunstanstalt durch Josef Gabriel Mayer (1808 – 1883) fand 1847 statt.

Seither ist es das Ziel der Mayer'schen Hofkunstanstalt und der dort arbeitenden höchste Qualität in handwerklichem und künstlerischem Sinne zu schaffen. Sie eine der international führenden Glasmalerei- und Mosaikwerkstätten.

Sie ist eine Werkstätte für Künstler, Architekten und Auftraggeber, in der besonders die enge Zusammenarbeit die Basis zur Umsetzung künstlerischer Visionen darstellt.

Anschriften

Adr.png

Mayer’sche Hofkunstanstalt GmbH
Seidlstraße 25
D-80335 München
☎ : 089 / 54 59 620
@ : info@mayersche-hofkunst.de


Adr.png

Franz Mayer of Munich, Inc.
1123 Broadway, Suite 1006
D-NY 10010 New York
☎ : 089 / 12345678optional
Mobil: 0150123456789optional
@ : huberoptional

Buch

  • Selbstverlag: Architektur. Glas. Kunst. Mayer'sche Hofkunstanstalt, Franz Mayer of Munich. 2014 (Verfasser? Monografie über zahlreiche Glas- und Mosaikkunstwerke der letzten 20 Jahre)

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Mayer'sche Hofkunstanstalt" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Mayer’sche Hofkunstanstalt.