Mariensäule (Pasing)

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mariensäule in Pasing ist ein religiöses Denkmal am Pasinger Marienplatz.

Sie wurde 1880 aus Dankbarkeit für das Wachstum der damals noch selbständigen Stadt Pasing aufgestellt. 1908 musste sie ihren Platz räumen, da seitdem die Trambahn über den Platz fuhr. Erst seit dem 25. Oktober 1980 steht die Mariensäule auf Initiative des 1977 gegründeten Kulturvereins Pasinger Mariensäule e.V. wieder an ihrem früheren Platz.

Im April 2014 wird die Mutter Gottes-Statue und die Säule im Zuge der Umgestaltung des Pasinger Marienplatzes erneut abgebaut werden. Nach Komplettumbau und Verkehrsberuhigung des Pasinger Stadtzentrums wurde sie im Oktober 2014 etwas nordwärts versetzt und mit Blick nach Osten in Richtung Innenstadt wieder aufgestellt.

Siehe auch
Mariensäule (Marienplatz)
Wikipedia.png
Das Thema "Mariensäule (Pasing)" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Mariensäule (Pasing).