Jan Hartwig

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jan Hartwig (* 1982 in Helmstedt) ist seit Mai 2014 Küchenchef vom „Atelier“ im Bayerischen Hof.

Jan Hartwig hat dann 2017 in Rekordzeit die höchste Auszeichnung der Gourmetwelt erhalten. Er ist seit November einer von elf deutschen Drei-Sterne-Köchen.

Die deutsche Ausgabe des Gourmetführers Michelin vergab dieses Jahr erstmals die höchste Auszeichnung an ihn nur dreieinhalb Jahre, nachdem er hier seinen ersten Job als Küchenchef angetreten hat.

Stationen davor: fünf Jahre lang Sous-Chef von Sven Elverfeld in Wolfsburg (Restaurant Aqua), Braunschweig (Restaurant Dannenfeld), in Wernberg-Köblitz bei Christian Jürgens (Kastell) und in Saarbrücken (Gästehaus Klaus Erfort).

Berufliche Entwicklung

  • Ausbildung ab 2000 in Braunschweig
  • 2003 im Offizierskasino Achum
  • 2004 bei Pomp Duck and Circumstance
  • 2005 im Zwei-Sterne-Restaurant Kastell bei Christian Jürgens in Wernberg-Köblitz.
  • 2006 im GästeHaus Erfort bei Klaus Erfort in Saarbrücken
  • 2007 im Restaurant Aqua bei Sven Elverfeld in Wolfsburg, dort ab 2009 Souschef
  • Im Mai 2014 wurde er Küchenchef der beiden Restaurants Atelier und Garden im Hotel Bayerischer Hof
    • Das Restaurant Atelier wurde 2015 mit zwei und 2017 mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet.

Weblinks

Siehe auch