Gustav Gsaenger

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gustav Gsaenger (* 25. Mai 1900 in München; † 14. September 1989 ebenda) war ein Architekt, der vorwiegend Sakralbauten schuf.

Er studierte 1920 – 1924 Architektur an der Technischen Hochschule München u.a. bei German Bestelmeyer, bei dem er bis 1931 auch eine Assistenzstelle innehatte. Danach arbeitete er als freischaffender Architekt. 1972 erhielt er den Bayerischen Verdienstorden.

Werke in München

Wikipedia.png
Das Thema "Gustav Gsaenger" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Gustav Gsaenger.