Gans Woanders

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Gans Woanders ist seit August 2020 ein alternatives Kulturzentrum sowie Café am Kolumbusplatz.

Die Subkulturlocation ist zwischen der Eisenbahnbrücke am Kolumbusplatz und der Pilgersheimer Straße um ein windschiefes Hexenhaus herumgebaut und besteht aus viel Holz. Neben Gastronomie werden unter anderem Konzerte, Lesungen und Improvisationstheater angeboten. Die Gäste können unter anderem auf hölzernen Terrassen Platz nehmen, die auf mehreren Ebenen angeordnet sind. Große Laubbäume sorgen dabei im Sommer für ausreichend Schatten.

Der Ort Gans Woanders und das Gans am Wasser sind Geschwister, woher sich der gemeinsame Namensteil erklären lässt. Nur liegt der jüngere Ort eben ganz woanders als das Gans am Wasser.

Weblinks