Flüggenstraße

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flüggenstraße
Straße in München
Basisdaten
Ort München
Neuhausen-Nymphenburg Neuhausen
Name erhalten 1891 Erstnennung[1]
Anschluss­straßen
 
Rondell Neuwittelsbach Romanstraße Nibelungenstraße
Querstraßen
 
Sophie-Stehle-Straße
Tram
 
Muenchen Tram 12.jpg Hubertusstraße, Renatastraße
Bus.png
 
62 Dankwartstraße
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Kraftfahrzeuge
Technische Daten
Straßenlänge 271 m
Straßennamenbücher
(1894), Rambaldi S.79 Nr.175
(2016), Dollinger S.90

Die Flüggenstraße in Neuhausen führt von der Nibelungenstraße zum Rondell Neuwittelsbach an der Romanstraße.

Sie wurde benannt nach dem Maler Gisbert FlüggenW.

Rambaldi 1894

Flüggenstraße. Zweigt in Neuhausen vom Rondell Neuwittelsbach ab und verläuft sodann in südwestlicher Richtung. Zu Ehren des Kunstmalers Gisbert Flüggen geb. 9. Februar 1811 zu Köln, ging 1833 zu seiner Ausbildung nach München, wo er 1835 seinen bleibenden Wohnsitz nahm und am 3. September 1859 starb. Seine Bilder sind ausgezeichnet durch technische Vollendung, glückliche Gruppierung und lebensvollen Ausdruck. Diese Benennung datiert vom 6. Oktober 1890, resp. 8. November 1890.

Lage

>> Geographische Lage von Flüggenstraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Einzelnachweise

  1. Stadtgeschichte München: Flüggenstraße