Denninger Anger

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Denninger Anger ist eine Parkanlage in Bogenhausen. Er hat eine Fläche von ca. 20 ha.

Beschreibung

Der Denninger Anger ist in drei Abschnitte unterteilt, die in der verschiedenen Stadtteilen liegen.

Der Westteil im Stadtteil Bogenhausen erstreckt sich von der Richard-Strauss-Straße bis zur Weltenburger Straße. Im Süden schließt sich die Parkstadt Bogenhausen an, im Norden der Arabellapark. Dieser Teil wurde bereits Anfang der 1960er Jahre angelegt. Nach dem Bau des Arabellaparks in den 1980er Jahren wurde er erweitert. Am Südrand liegen am Schreberweg zwei Kleingartenanlagen und an der Weltenburger Straße das Sportgelände „Rothof“.

Der Mittelteil des Denninger Angers im Stadtteil Denning zwischen der Weltenburger Straße und der Friedrich-Eckart-Straße ist der am wenigsten ausgebaute Teil des Grünzugs.

Der Ostteil des Denninger Angers zwischen der Friedrich-Eckart-Straße und der S-Bahnlinie liegt im Stadtteil Zamdorf. Dieser Teil enthält einen Geologiegarten mit den wichtigsten bayerischen Gesteinsarten, einen kleinen See und eine Sportanlage. Südlich dieses Abschnitts befindet sich die Siedlung Zamilapark.

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Denninger Anger" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Denninger Anger.