Zamilapark

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Osten Münchens befindet sich der Zamilapark, der Mitte der 1990er Jahre als schönste Grünanlage Bayerns ausgezeichnet wurde. Ein großer See, umgeben von Bäumen und Wegen bildet den mittleren Teil des Parks, der westliche sowie der östliche Teil sind geprägt durch Wiesen, auf denen sich auch Spiel- und Fußballplätze befinden. Im Winter kann man sich auf dem Zamilasee beim Schlittschuhlaufen vergnügen.

Namensgebend war die Zamilastraße in Zamdorf.

Zamilapark ist auch die Bezeichnung für eine von 1983 bis 1991 von der Bayerischen Hausbau der Unternehmensgruppe Schörghuber errichtete Wohnsiedlung, vorwiegend mit Eigentumswohnungen.

Weblinks


Wikipedia.png Das Thema "Zamilapark" ist wegen überregionaler Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.

Siehe unter Zamilapark.