Claude-Lorrain-Straße

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Claude-Lorrain-Straße
Straße in München
Claude-Lorrain-Straße
Claude-Lorrain-Straße 43
Basisdaten
Stadtteil Untergiesing
Anschluss­straßen
 
Eduard-Schmid-Straße, Hans-Mielich-Platz

Die Claude-Lorrain-Straße ist im Münchner Stadtteil Au, Untergiesing und dem weniger bekannten Teil Birkenau.

Verlauf

Sie ist die Verlängerung der Eduard-Schmid-Straße und verbindet diese mit dem Hans-Mielich-Platz in Giesing.

Blick durch die Bahnunterfahrt auf den Hans-Mielich-Platz. Am Ende der Claude-Lorrain-Straße führt eine kleine Bahndammunterfühung zum Hans-Mielich-Platz. Zur rechten Seite hin gab bis es ende der 1950er Jahre noch den Hermannsplatz, der Anschluss an die ebenso nicht mehr existierende Plälzerstraße bot, diese stellte eine Verbindung zur Sachsenstraße, diesseits des Bahndamms dar. Zustand Februar 2013, bevor die Lärmschutzwand die Situtation völlig verändert hat.

Straßenname

Sie wurde 1877 nach dem französischen Maler im Barock, Claude Lorrain (1600–1682), benannt.

Lage

>> Geographische Lage von Claude-Lorrain-Straße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org) Bushaltestellen vor Haus Nr. 58