Carl Theodor von Piloty

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carl Theodor von Piloty (auch Karl, geb. am 1. Oktober 1826 in München; gest. am 21. Juli 1886 in Ambach am Starnberger See) war ein Genre- und Historienmaler.

Er war Professor und Direktor an der Akademie der Bildenden Künste und in dieser Zeit u.a. Lehrer von Franz von Lenbach.

Im Neuen Rathaus ist sein Monumentalgemälde (ca. 5 x 17 m) "Monachia" zu sehen, eine Personifikation von München. Weitere Werke sind in der Neuen Pinakothek ausgestellt.

Nach ihm benannt wurde die Pilotystraße im Lehel.

Wikipedia.png
Das Thema "Carl Theodor von Piloty" ist aufgrund der überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Erreichbar über diesen Link: Carl Theodor von Piloty.