Bertel Thorvaldsen

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bertel Thorvaldsen (* 19. November 1770 in KopenhagenW; † 24. März 1844 ebenda) war ein dänischer Bildhauer, der viel in Italien arbeitete.

In seinem Werk thematisierte Thorvaldsen immer wieder mythologische Gestalten. Die Bedeutung seines Schaffens wird in der Wiederbelebung der Idylle der antiken Kunst gesehen. Von seinen Schülern war Ludwig Schwanthaler in München aktiv.

Von Thorvaldsen stammt u.a. der Entwurf Reiterstandbild des Kurfürsten Maximilian I. auf dem Wittelsbacherplatz.

Er war Ehrenmitglied der Akademie der Bildenden Künste München. Die Thorwaldsenstraße in der Maxvorstadt/Neuhausen wurde nach ihm benannt.

Wikipedia.png
Das Thema "Bertel Thorvaldsen" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Bertel Thorvaldsen.