Bayerischer Filmpreis

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bayerische Filmpreis wird seit 1980 jährlich von der Bayerischen Staatsregierung für hervorragende Leistungen im deutschen Filmschaffen verliehen. Nach dem Deutschen Filmpreis ist er die höchstdotierte Auszeichnung für Kinofilme in Deutschland. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Gala im Prinzregententheater (seit 2005) jeweils am Jahresanfang für das Vorjahr statt.

Er wir in folgenden Kategorien verliehen:

Produzent/-in, Darstellerin, Darsteller, Nachwuchsdarstellerin, Nachwuchsdarsteller, Regie, Nachwuchsregie, Nachwuchs-Produzent/-in, Dokumentarfilm, Kinder- und Jugendfilm, Drehbuch, Animation, Bildgestaltung, Publikumspreis, Ehrenpreis.

Das Preissymbol, die Trophäe, ist die Porzellanfigur "Pierrot" aus der Nymphenburger Porzellanmanufaktur.

Preisträgerinnen aus München

  • Arash Safaian wurde 2020 für die Filmmusik mit dem Bayerische Filmpreis 2019 ausgezeichnet.

Weblinks

Siehe auch

Wikipedia.png
Das Thema "Bayerischer Filmpreis" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Bayerischer Filmpreis.