Bayerische Staatsoper

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bayerische Staatsoper in München fasst 2.100 Zuschauende und Zuhörende und bietet den Inszenierenden mit 2.500 m² Bühnenfläche weltweit die drittgrößte Opernbühne.

Musikalisch prägen die Bayerische Staatsoper Intendanten wie zuletzt Sir Peter Jonas (1993 bis 2006). Manchmal wird sie Münchner Staatsoper oder Münchner bzw. Bayerische Nationaloper genannt. Es gab und gibt auf dieser Bühne immer wieder europaweit herausragende Wagner-, Verdi-, Mozart- und Händel-Produktionen. Hier inszenierten Regisseure wie David Alden, Christoph Loy, Martin Duncan und Ivor Bolton. Heute leitet Nikolaus Bachler die Staatsoper.

Jedes Jahr im Juli finden die Münchner Opernfestspiele statt.

Aus der Geschichte des Hauses

1810 bis 1817 wurde in München ein großes Königliches Hof- und Nationaltheater (außerhalb der Residenz) erbaut. Es musste zweimal wieder neu errichtet werden: Einmal nach einem Großbrand 1823—1825 und dann nach dem Zweiten Weltkrieg (1958 — 1963, 21. November 1963 Wiedereröffn.). In der Residenz wurden in München bereits früher italienische Opern gespielt.

Aktuelle Produktionen der Spielzeit 2017/2018

Opernpremieren

  • Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze Di Figaro
  • Giacomo Puccini: Il Trittico
  • Guiseppe Verdi: Les Vêpres Siciliennes
  • Leoš Janáček: Aus einem Totenhaus
  • Richard Wagner: Parsifal
  • Joseph Haydn: Orlando Paladino


Online-Streaming der Verdi-Oper "Don Carlo"

Am Sonntag, 22. Januar 2012, unternahm die Staatsoper ab 16.45 Uhr bis 21.30 Uhr ein technisches Experiment, indem sie eine sehr aufwändig inszenierte Aufführung der Verdi-Oper "Don Carlo" live vollständig im Internet übertrug. Für das weltweite Publikum entstanden neben ihren Gebühren für ihre Anlage keine zusätzlichen Kosten. Vergleichbar ist das Experiment mit Verdi- und Puccini-Inszenierungen in Zürich und Basel, die durch das schweizer SF1-Fernsehen in den vergangenen Jahren übertragen wurden.

Siehe auch

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Bayerische Staatsoper" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Bayerische Staatsoper.