Adele Spitzeder

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adele Spitzeder (auch Adele Vio; * 9. November 1832 in Berlin; † 27. Oktober 1895 in München) war eigentlich eine Schauspielerin, aber auch Betrügerin. Sie baute in München Mitte des 19. Jahrhunderts eines der größten Geldinstitute auf, die so genannte Dachauer Bank.

Zur Absicherung ihres groß angelegten Betrugs über ein Schneeballsystem von Krediten und Zinsversprechungen eröffnete sie auch die Volksküche im Orlando-Haus am Platzl.

Nach ihrere Verurteilung verbüßte sie ihre Gefängnisstrafe im Gefängnis an der Baaderstraße. Ihr Grab befindet sich auf dem Alten Südfriedhof (18-14-26).

Frau eines Zimmermanns

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Adele Spitzeder" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Adele Spitzeder.