Typographische Gesellschaft München

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Typographische Gesellschaft München e. V. -abgekürzt tgm -ist eine Interessentengruppe zur Förderung der Typografie (Schriftgestaltung).[1]

Der Verein fördert Qualität und Bildung in der gesamten Druck- und Kommunikationsbranche. Die Anzahl der Mitglieder beträgt über 1300 (Februar 2018)[2]. Die tgm ist damit die größte europäische Organisation für Typografie-Interessierte. Zu den Mitgliedern zählen u. a. Designer, Mediengestalter, Drucker und Studierende des Berufsfeldes.

Der Verein wurde am 14. Mai 1890 im Rokokosaal des Hackerbräuhaus in München gegründet. Nach Köln (1873), Leipzig (1877), Berlin (1879), Stuttgart (1881) und Brieg (1882) war München der sechste Zusammenschluss dieser Art im damaligen Deutschen Reichsgebiet.[3]

Man traf sich regelmäßig sonntags vormittags im Restaurant Schützenlust in München. Die dort entstandene Bücherei der tgm zog 1911 in das Haus der Handwerkskammer um.

Kontakt
Büro der Typographischen Gesellschaft München e.V.
Regina Jeanson
Hirschgartenallee 25
80639 München
E-Mail Jeanson(at)tgm-online.de
Telefon +49 89 - 7 14 73 33
www

  1. tgm-Newsletter Nr. 10 vom 6. Februar 2018 http://153508.seu2.cleverreach.com/m/10733205/
  2. tgm-Newsletter Nr. 10 vom 6. Februar 2018 http://153508.seu2.cleverreach.com/m/10733205/
  3. Hundert Jahre Typographische Gesellschaft München. tgm, München 1990, S. 14