Staatliches Museum Ägyptischer Kunst

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein stilechter Wegweiser zum Museum

Das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst befand sich seit 1970 im Hofgartentrakt der Residenz. Südlich der Alten Pinakothek wurde ein neues Domizil erbaut, der Abriss der ehemaligen Institutsgebäude für Mathematik und Informatik der Technischen Universität begann bereits 2006, am 14. November 2007 wurde dann der Grundstein für die Gebäude der Hochschule für Fernsehen und Film gelegt, in deren Untergeschoss sich die neuen Räumlichkeiten des Museums heute befinden. Den Eingang zum Museum weist der Obelisk, der vor dem Eingang steht und der auch am früheren Standort im Hofgarten zu finden war.

Das Museum präsentiert ägyptische Kunst aus der Vorzeit (erste Funde von Keilen und Krügen als Grabbeigaben) bis zur Zeit der römischen Herrschaft (ca 600 n. Chr). Die Dauerausstellung des Staatlichen Museums Ägyptischer Kunst wird ergänzt durch regelmäßige Sonderausstellungen.

Zweigstellen des Museums sind Schloss Seefeld sowie das internationale Keramik-Museum Weiden.

Serviceangebote und Kinderfreundlichkeit

Mindestens zweimal wöchentlich finden, unter jeweils verschiedenen Mottos, Führungen und Vorträge im Museum statt. Der Eintritt ist jeweils im Museumseintritt inbegriffen. Zahlreiche Angebote für Familien locken groß und klein ins Museum: Sei das der monatlich stattfindende Familiensonntag, der kostenlos ausleihbare „Archäologie-Rucksack“, mit dem die kleinen Besucher zu Hobby-Archäologen werden, oder die umfangreichen Ferienprogramme in allen Schulferien, in denen Kinder und Jugendliche spielerisch und kreativ an die Welt des alten Ägypten herangeführt werden. Auch bei verschiedenen Suchspielen und Museums-Rallyes werden kleine und große Besucher spielerisch an die Zeit der Pharaonen herangeführt. Audio-Führungen, Schrifttafeln und Handexemplare der Beschriftungen sorgen für eine gute Vermittlung der Exponate. Als erstes Ägyptisches Museum weltweit bietet die Münchner Sammlung auch einen Newsletter für Kinder an, der vierteljährlich per E-Mail versandt wird.

Adresse

Adr.png

Staatliches Museum Ägyptischer Kunst
Gabelsbergerstraße 35
D-80333 München
☎ : 089 / 28 92 76 30
@ : info@smaek.de

Öffnungszeiten

Mo geschlossen
Di. 9 - 21 Uhr
Mi. - Fr. 9 - 17 Uhr
Sa., So. 10 - 17 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene 7 €
ermäßigt 5 €
Sonntags generell 1 €
Kinder bis 18 Jahre frei

Die Eintrittspreise variieren, da sie von der jeweiligen Sonderausstellung abhängig sind.

Lage

Weblink

Wikipedia.png
Das Thema "Staatliches Museum Ägyptischer Kunst" ist aufgrund der überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Erreichbar über diesen Link: Staatliches Museum Ägyptischer Kunst.