Sanitätsamt der Bundeswehr

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Sanitätsamt der Bundeswehr (SanABw) befand sich aufgrund der Neustrukturierung der Bundeswehr, insbesondere auch wegen der Umstrukturierung des Zentralen Sanitätsdienstes der BundeswehrW, seit 01. Oktober 2001 am Standort München im Gebäude 2 der Bundeswehrliegenschaft an der Dachauer Straße 128 gemeinsam mit der Wehrbereichsverwaltung Süd - Außenstelle München.

Dienstgebäude in der Dachauer Straße

Gleichzeitig änderte sich die interne Struktur sowie die organisatorische Stellung des Sanitätsamtes der Bundeswehr. Mit diesen Maßnahmen einhergehend erhielt die Dienststelle ein neues Wappen, dessen auffälliger Bestandteil der in der Nähe liegende Olympiaturm ist.

Das jetzige Sanitätsamt der Bundeswehr organisierte neben dem SanitätsführungskommandoW (SanFüKdo) in Koblenz den Sanitätsdienst in der Bundeswehr. Beide Institutionen waren dem Führungsstab des SanitätsdienstesW im Bundesministerium der VerteidigungW (BMVg Fü San)unterstellt.

Das Sanitätsamt hatte bis September 2012 etwa 500 militärische und zivile Mitarbeiter. Der Amtsführung unterstanden neben den Stabsabteilungen neun Fachabteilungen mit verschiedenen Aufgabenschwerpunkten. Für Unterstützungsaufgaben verfügte das Amt über ein eigenes Stabsquartier. Teile des Sanitätsamtes waren disloziert, unter anderem in der Münchner Ernst-von-Bergmann-Kaserne, stationiert.

Neben Organisation und Weiterentwicklung, Ausbildung, Lehre, Forschung und Rüstungsaufgaben hatte das Sanitätsamt auch Überwachungsaufgaben gemäß dem Infektionsschutz (IfSG)-, Medizinprodukte (MPG)-, Tierschutz (TSchG)-, Arzneimittel- und dem Lebensmittelbedarfsgegenständegesetz (LMBG).

Durch die im Jahr 2012 beschlossene Strukturreform, die eine Zusammenführung des BMVg Fü San, des SanABw und des SanFüKdo im Zeitraum Oktober 2012 bis Dezember 2013 zum Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr (Kdo SanDstBw) in Koblenz vorsah, wurden bereits im Oktober 2012 zwei Abteilungen aufgelöst. Ende 2013 wurde das Amt ganz aufgelöst.

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Sanitätsamt der Bundeswehr" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Sanitätsamt der Bundeswehr.