S-Bahnhof Freiham

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
S8

Der S-Bahnhof Freiham wurde im September 2013 als 150. Station im MVV-Netz in Betrieb genommen. Er hat zwei überdachte barrierefreie Bahnsteige mit je 210 Meter Länge und vier Meter Breite.

Der Haltepunkt liegt zwischen Neuaubing und Harthaus auf der Linie S8 und soll das neu entstehende Wohngebiet Freiham Nord zusammen mit dem Bahnhof Aubing an die Innenstadt anschließen, wo in den kommenden Jahren Wohnungen für 20.000 Menschen gebaut werden. Von diesem S-Bahnhof sollen laut Berechnungen der Bahn einmal 11.000 Fahrgäste am Tag in die Züge steigen. Weil das aber noch etwa bis 2025 dauert, musste der insgesamt 10,8 Millionen Euro teure Bau zum Großteil (8,5 von 10,8 Mio. €) von der Stadt München finanziert werden.

Siehe auch

Weblinks, Fahrplan