Säulingstraße

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Säulingstraße
Straße in München
Säulingstraße
Basisdaten
Ort München
Sendling-Westpark Land in Sonne
PLZ 80686
Name erhalten 1921 Erstnennung[1]
Anschluss­straßen
 
Breitachstraße Westendstraße
Querstraßen
 
Kreuzeckstraße Planseestraße Eduard-Stadler-Winkel Rauheckstraße Edelsbergstraße
Plätze Pfrontener Platz
Tram
 
Muenchen Tram 18.jpg Säulingstraße
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Kraftfahrzeuge
Technische Daten
Straßenlänge 700 m
Straßennamenbücher
(1894), Rambaldi Noch nicht gelistet.
(2016), Dollinger S.221

Die Säulingstraße in Sendling führt von der Westendstraße zur Breitachstraße.

Sie wurde benannt nach dem Berg SäulingW in den Ammergauer Alpen.

Bauzeitlich hatte die Straße eine direkte Anbindung an die alte Garmischer Straße, diese wurde im Zuge des Umbaus in die vierspurige, in eine Senke verlegte, neue Garmischer Straße, abgetrennt. In der Siedlung wurden daher zwei Verbindungsstraßen abgeändert, zum einen wurde die Breitachstraße verlängert und die Edelsbergstraße neu gebaut. Über einen Rad- und Fußweg, der durch eine Unterführung die Garmischer Straße unterquert, und eine Verbindung zum Westpark herstellt, kann der Grasweg erreicht werden.

Lage

>> Geographische Lage von Säulingstraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Einzelnachweise

  1. Stadtgeschichte München: Säulingstraße