Olympia-Eissportzentrum

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Olympia-Eissportzentrum im Münchner Olympiapark am Oberwiesenfeld besteht aus dem Olympia-Eisstadion, der SoccaFive Arena (im ehemaligen Eislaufzelt) und der Trainingshalle für das Leistungszentrum Eiskunstlauf und Bundesstützpunkt Short Track. Im Olympia-Eisstadion trägt der EHC Red Bull München seine Eishockeyspiele aus. Das Stadion stand bereits seit 1967 und wurde während der Olympischen Sommerspiele 1972 als Boxhalle genutzt.

Siehe auch

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Olympia-Eissportzentrum" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Olympia-Eissportzentrum.