Oberleitungsbus

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In München verkehrte auf der Strecke Romanplatz, Laim, Waldfriedhof, Ratzingerplatz und Wolfratshauser Straße ein Oberleitungsbus oder O-Bus, umgangssprachlich auch Stangerlbus genannt. Das war die einzige je in München existierende Linie, sie wurde am 28. April 1948 auf der Strecke Waldfriedhof - Laim eingeführt und dann später erweitert bzw. verkürzt, bis am 28. April 1966 durch einen Blitzeinschlag in der Nähe der Laimer Unterführung einen Tag vor der offiziellen Einstellung der Betrieb vorzeitig beendet wurde.

Die Fahrzeuge wurden von Krauss-Maffei hergestellt und zum Teil auch mit Anhänger betrieben. Der Omnibus-Club München e.V. versucht etwa seit 2009 aus zwei desolaten Exemplaren, einen ausstellbaren Stangerlbus zu rekonstruieren, um ihn dann im MVG-Museum präsentieren zu können.

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Oberleitungsbus" ist aufgrund der überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Erreichbar über diesen Link: Oberleitungsbus_München.