Martin Lidl

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Martin Lidl (* 9. April 1968 in Seefeld/Obb.W) ist ein Münchner Kabarettist und Multiinstrumentalist.

Biografie

Lidl ist überzeugter Schulabbrecher und gelernter Schreiner. Er spielte ursprünglich Klavier, erlernte aber nach eigenen Angaben 1982 aus "romantischen Gründen" autodidaktisch Gitarre, da sich das Klavier so schlecht zum Lagerfeuer transportieren ließ. Zudem lernte er zu trommeln sowie Mandoline und Bass zu spielen.

1985 trat er als Liedermacher erstmals mit Soloprogramm auf. In Famadi Sakos' Percussions- und Tanzmusikgruppe Groupe Sodia war er Perkussionist. Seit 1987 ist er als Gründungsmitglied Gitarrist und zweite Stimme der ursprünglichen Band und jetzigen Kabarettgruppe Les Derhosn. 2000 vertrat er den Bassisten in der KlezmerW-Band "Massel-Tov", spielte 2004 Gitarre und Mandoline bei der Folklore- und Weltmusikformation Bappa e Zittu und 2005 Bass und Gitarre in der Swing- und "Zigeunerjazz"-Band Die Barhocker. Seit 2002 spielt er auch Gitarre und Percussion bei Fei Scho und ist seit 2009 mit seiner Ehefrau Sarah Lidl auch im Familienduett "Marah" auf Straßenmusiktour.[1]

Lidl hat einen Sohn aus erster Ehe und einen mit Sarah Lidl. Er ist überzeugter Zirkuswagenbewohner und lebt mit Ehefrau im Stattpark Olga.[2]

Weblinks

Facebook

bei Facebook F icon.png

Einzelnachweise

  1. Über uns..., Les Derhosn, abgerufen am 21. August 2013..
  2. Wir über uns: Martin Lidl, Fei Scho, abgerufen am 21. August 2013.