Maria Immaculata

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maria Immaculata

Die katholische Pfarrkirche Maria Immaculata (zu deutsch: Unbefleckte Maria) in Harlaching wurde 1958/59 nach Plänen von Friedrich Ferdinand Haindl erbaut und am 18. Oktober 1959 eingeweiht. Zuvor stand hier eine Notkirche, die am 8. November 1945 eingeweiht worden war.

Der Grundriss stellt ein ungleichmäßiges Achteck dar, an dessen Südseite sich der Altar befindet und über der Nordseite eine Orgel. Der Kirchturm ist über 40 m hoch und hat vier Glocken. Die Madonna ist ein Werk des Bildhauers Josef Henselmann, Farbfenster und Deckengestaltung stammen von dem Innenarchitekten und Textilgestalter Josef HillerbrandW.

Adresse

Theodolindenstraße 75

Weblinks