Luisengymnasium

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Luisengymnasium ist ein städtisches Gymnasium in der Maxvorstadt.

Das Städtische Luisengymnasium – gegründet 1822 - wird zurzeit von ca. 950 Schülern/innen besucht. Im Moment beeinhaltet es drei verschiedene Schulmodelle - das G9 (neunjähriges Gymnasium) und das G8 (achtjähriges Gymnasium) und das Ganztagsgymnasium.

Luisengymasium, von 1900 bis 1901 als höhere Töchterschule errichtet

Der Name geht zurück auf Herzogin LuiseW (*30. August 1808 in München; †26. Januar 1892 ebenda), vollständiger Name Ludovica Wilhelmine Prinzessin von Bayern.

Die Schule befindet sich in zentraler Lage am Alten Botanischen Garten in unmittelbarer Nähe von Stachus, Hauptbahnhof und Königsplatz.

Das Luisengymnasium zeichnet sich durch sein Engagement gegen Rassismus aus und trägt die Plakette "Schule gegen Rassimus - Schule mit Courage". Außerdem bietet sie ein vielfältiges kulturelles Angebot. In jedem Schuljahr finden Konzerte der drei verschiedenen Chöre, des Orchesters und der Big Band statt, sowie eine große Theateraufführung.

Adresse

Luisengymnasium



Luisenstraße 7
D-80333 München
☎ : 089 / 23 33 29 00
@ : luisengymnasium@muenchen.de

Bekannte Schulangehörige

Weblinks

Lage

>> Geographische Lage von Luisengymnasium im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Wikipedia.png
Das Thema "Luisengymnasium" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Städtisches Luisengymnasium München.