Gut Warnberg

Aus München Wiki
(Weitergeleitet von Kloster Warnberg)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gut Warnberg ist ein ehemaliger Gutshof in München-Solln, in dem heute ein Kloster und eine private Realschule untergebracht sind. Auf dem Gelände befinden sich Reste eines Burghügels (höchster Punkt Münchens) aus dem Mittelalter. Das Gelände steht unter Denkmalschutz.

1594 überließ Herzog Wilhelm V. den Gutshof den Jesuiten. Nach der Aufhebung des Jesuitenordens kam das Gut in private Hände und wurde seit 1888 als Mädchenschule genutzt. 1964 wurde für die Schule ein eigenes Gebäude errichtet. Auf dem Gelände ist auch die Kinderkrippe Klosterspatzen, die Volkshochschule Pullach, ein Blindeninstitut, eine Tierarztpraxis mit Pferdepension und eine Gärtnerei untergebracht. Das Kloster St. Gabriel Schwestern vom Guten Hirten ist seit 1965 dort untergebracht und betreibt neben anderen sozialen Einrichtung auch ein Kinderhaus.

Weblinks


Wikipedia.png Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gut Warnberg in der deutschsprachigen Wikipedia. Die Liste der bisherigen AutorInnen befindet sich in der Versionsliste. Wie im München Wiki stehen alle Texte der Wikipedia unter einer Lizenz zur Freien Dokumentation.