Johannes Singhammer

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Jurist Johannes Singhammer (* 9. Mai 1953 in München) ist Politiker (CSU) und seit 1994 mit einer kurzen Unterbrechung Mitglied des Deutschen Bundestages.

Nach dem Abitur 1973 am Albert-Einstein-Gymnasium studierte Singhammer Jura an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Nach dem Referendariat trat er 1981 als Verwaltungsrat in den Dienst der Landeshauptstadt und wechselte 1986 in das Bayerische Staatsministerium des Innern. Singhammer war dort bis 1990 Büroleiter des Staatssekretärs Peter Gauweiler.

Singhammer war 2005 bayernweit der einzige CSU-Kandidat, der das Direktmandat verfehlt hatte (München-Nord). Seit Oktober 2013 ist er Vizepräsident des 18. Deutschen Bundestages.

Www.png www.singhammer.net, offizielle Website

Wikipedia.png
Das Thema "Johannes Singhammer" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Johannes Singhammer.