Jannik Inselkammer

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jannik Inselkammer (* 25. Oktober 1968; † 24. März 2014 in RevelstokeW, KanadaW) war ein deutscher Unternehmer und Manager.

Leben

Jannik Inselkammer wurde geboren als Sohn des Brauunternehmers Hans Inselkammer, einem Cousin von Franz (* 1935) und Peter Inselkammer (* 1940). Er hielt Aktienanteile der Aktienbrauerei zum Hasen Augsburg und 35% der Augustiner-Bräu, war von 1997 bis 2003 Geschäftsführer der familieneigenen Nürnberger Brauereien Tucher Bräu und ab 1997 auch von Lederer Bräu. Er folgte 2004 Gerhard Ohneis als persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter der Augustiner-Bräu. Zudem war er Geschäftsführer weiterer Unternehmen und 2. Vorsitzender des Vereins Münchener Brauereien e. V. und im Beirat des Bayerischen Brauerbunds.

Er verstarb bei einem Lawinenunglück beim Heliskiing in Kanada. Alleiniger Geschäftsführer der Augustiner-Bräu ist seitdem Werner Mayer, sein ehemaliger Co-Geschäftsführer.

Wikipedia.png
Das Thema "Jannik Inselkammer" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Jannik Inselkammer.