Historisches Kolleg

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Historische Kolleg ist ein aus einer Stiftung hervorgegangene Einrichtung zur Förderung von Arbeiten ausgezeichneter Historiker. Die Stiftung vergibt einjährige Stipendien, die es den Stipendiatinnen und Stipendiaten ermöglicht, freigestellt von Verpflichtungen an ihren Universitäten, an einem Standort mit kurzen Wegen zu ausgezeichneten Bibliotheken, Forschungseinrichtungen und Archiven und nicht zuletzt in zentraler, aber ruhiger Lage zwischen Bayerischer Staatsbibliothek und Englischem Garten zu arbeiten.

1980 gegründet, hat das Historische Kolleg seit 1988 seinen Sitz in der Villa Kaulbach. Die Gründung erfolgte aus privaten Stiftungsmitteln, die auch während der ersten 20 Jahren die Kosten trugen. Seit 2000 erfolgt die Finanzierung gemeinsam aus privaten und öffentlichen Mitteln. Träger des Historischen Kollegs ist seitdem die „Stiftung zur Förderung der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und des Historischen Kollegs“.

Das Historische Kolleg war nach seiner Gründung im Mai 1980 in einer Etage im Haus Sonnenstraße 10 untergebracht. 1988 konnte es in die Villa Kaulbach umziehen, nachdem diese in den Jahren 1984 – 88 grundsaniert worden war. Es vergibt alle 3 Jahre einen Preis für das Lebenswerk in der Geschichtswissenschaft, den Preis des Historischen Kollegs. Elf Historiker und Historikerinnen sind bis 2015 mit dem Preis ausgezeichnet worden.

Adresse

Adr.png

Historisches Kolleg
Kaulbachstraße 15
D-80539 München
☎ : 089 / 28 66 38 0
@ : info@historischeskolleg.de

Www.png www.historischeskolleg.de, offizielle Website