Heppel & Ettlich

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1976 eröffneten die Berliner Henry Heppel und Wolfgang (Wolle) Ettlich das Heppel & Ettlich. Man versuchte Kleinkunst und Kneipe miteinander zu kombinieren. Das gelingt bis heute sehr gut. Künstler wie Helge Schneider, Piet Klocke hatten in dem kleinen Nebensaal ihre ersten Auftritte, ebenso wie der passionierte Kabarettist und hauptberufliche Oberbürgermeister Christian Ude.

Wie es sich für eine Kneipe mit Berliner Charakter gehört, gibt es dort Currywurst und Bouletten.

Bis 2001 gab es im Theatersaal jeden Sonntag um 11 Uhr Kinderkino (KIKO).

Wolfgang Ettlich hat sich auch als Dokumentarfilmer einen Namen gemacht. Er begleitete u.a. den Bau der Allianz-Arena mit seiner Kamera.

Das Heppel & Ettlich ist 2009 ins frühere Drugstore, Feilitzschstraße 12 umgezogen. Das ehemalige Heppel & Ettlich in der Kaiserstraße 67 übernahmen anschließend Susanne Rohrer und Christiane Brammer bis Mai 2010 als "Rohrer & Brammer". Jetzt befindet sich dort das Restaurant Garbo.

Adresse

Adr.png

Heppel & Ettlich
Feilitzschstraße 12
D-80802 München
☎ : 089 / 38 88 78 20
@ : info@heppel-ettlich.de

Www.png www.heppel-ettlich.de, offizielle Website

Wikipedia.png
Das Thema "Heppel & Ettlich" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Heppel & Ettlich.