Gustav Landauer

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gustav Landauer (* 7. April 1870 in Karlsruhe; † 2. Mai 1919 in München-Stadelheim) war am Ende des 19. und dem Anfang des 20. Jahrhunderts ein Theoretiker und Aktivist des Anarchismus und Pazifismus in Deutschland.

Als Kriegsgegner stand Gustav Landauer von Anfang an in Opposition zur Führung des Eroberungs- (Ersten Weltkriegs, 1914-1918). Während der revolutionären Ereignisse am Ende des Krieges und unmittelbar danach war er einflussreich an der Münchner Räterepublik beteiligt. Nach deren gewaltsamer Niederschlagung Bayerns wurde er von antirepublikanischen Freikorps]-Soldaten in der Haft ermordet.

Wikipedia.png
Das Thema "Gustav Landauer" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Gustav Landauer.