François de Cuvilliés der Jüngere

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

François de Cuvilliés der Jüngere (* 24. Oktober 1731 in München; † 10. Januar 1777 ebenda), Sohn von François de Cuvilliés dem Älteren, war wie sein Vater Baumeister. Er studierte auch an der Pariser Académie royale d'architecture. 1757 erhielt er bei seinem Vater eine Anstellung am kurfürstlichen Hof in München. Nach dessen Tod wurde er 1768 "zweiter Oberhofbaumeister". Er arbeitete an der Grenze zwischen Rokoko und Frühklassizismus.

Wikipedia.png
Das Thema "François de Cuvilliés der Jüngere" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: François de Cuvilliés der Jüngere.