Floßlände

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die heute noch in Nutzung befindliche Floßlände (auch Zentrallände) in München liegt in Thalkirchen am Ende des Ländkanals. Sie wurde 1899 als Ersatz für die geschlossenen Länden an der Isar gebaut.

Die ca. 400 m lange Lände wird heute von der touristischen Flößerei genutzt, die vergnügungsfreudige Gesellschaften mit Flößen von Wolfratshausen hierher bringt.

Am Ende der Zentrallände läuft das Wasser über ein Wehr in den Mühlbach, der durch das Bad Maria Einsiedel führt. Dort steht auch die Gaststätte Zentrallände, eine Villa aus dem 19. Jahrhundert, die beim Bau der Zentrallände erweitert und in eine Gaststätte umgewandelt worden war.


Bushaltestelle

Die Bushaltestelle Floßlände .... entstand ....